Salamina | COINED Spanische Erfahrungen

Salamina

left_column

Salamina

Salamina  ist eine Stadt und Gemeinde in dem kolumbianischen Bezik von Caldas. Es wurde nationales Denkmal und historische Erbe der Menschheit erklärt. Diese Stadt wurde zu Ehren der griechischen Insel Salamis. Das wirtschaftliche System dreht sich um Bergbau, Landwirtschaft, Viehzucht, Fischerei.

.Salamina  ist gut positioniert, in Bezug auf Kultur, da es ein jährliches Festival der Bandbezirk, Nacht des Feuers, wo es Feuerwerk und überall Kerzen gibt, stattfindet. Die beiden Festivals sind Teilder Quellen  vom Tourismus in Salamina. In Bildung hat Salamina mehrere Schulen, in denen wir die Bildungseinrichtung von Pius XII, der Bildungseinrichtung von Sara Ospina und die Maria Scholastika und andere hervorheben können.

Die Spurn der Architektur von Antioquia hat die Zeit in Salamina gestoppt, daher seinen Reiz. Ein schöner Satz von Lehmhäusern mit Tonziegel mit Traufe, die Schatten auf den unebenen Straßen geben, geformt eine einzigartige Atmosphäre, die man nur in Salamina lebt und atmet. Die Balkone auf der Oberseite angebracht, gemalt in leuchtenden Farben und geschmückt mit bunten Blumen, sowie Tore, mit Intarsien Barock geschmückt geben einen Eindruck von der Perfektion, mit der die Handwerker in der Vergangenheit die Salamineños Holz gearbeitet haben.

Fakten  
Stadt mit großer kultureller Aktivität.
Menschen freundlich und angenehm.
Bekannt als die Stadt der Parks.
Die Stadt hat eine große architektonische Reiz mit seinen Lehmhäusern.
Transport 
Die Stadt hat auch eine städtische Verkehrssystem und verfügt auf zwei Wege, die das städtische Sektor der Hauptstadt Salamina kommunizieren, einer von ihnen und das wichtigste ist, im Norden der Bezirk von Caldas. Der zweite Weg ist durch den Westen der Bezirk in der Straße, die nach Medellin führt, wandern in der Stadt La Pintada (Antioquia) durch Aguadas und Pacora, dieser alternative Weg einer längeren Rundfahrt.
Das Beste der Stadt 

Haus der Kultur: Das Haus der Kultur von Salamina verfügt über eine Bibliothek, Konferenzsaal, Ausstellungshalle und ein archäologisches Museum mit etwa 230 Stücke, die gerade nicht läuft. Das Haus der Kultur führt alle Arten von kulturellen Veranstaltungen wie Ausstellungen, Workshops, Kurse, Handwerk und andere Veranstaltungen.

Der Kiosk: In der Mitte des Hauptparks des Dorfes ist dieser Raum, die Arabesken, Filigrane unter andere und Holzentwürfe mischt. Es ist der Treffpunkt der Einwohner von Salamina.

Friedhof: Seit 35 Jahren wurde der Friedhof in zwei Teile geteilt: der Friedhof von den Reichen und den Armen, bis 1976 brach der Erzbischof Luis Enrique Hoyos die Mauer, die die übrigen Friedhöfe geteilt hat und auf dieser Weise ensteht nur ein Friedhof für arm und reich.

Bosque Natural Palma De Cera La Samaria: Der Wald ist in der Ortschaft San Felix, in der Nähe von Salamina  gelegen. Es ist eine einzigartige, wo Palmen finden und dort große Höhen erreichen, die etwa 60 Jahre gedauert haben, um ihr volles zu erreichen.

Templo Inmaculada Concepción: Dieser Tempel beginnt im Jahre 1860 im Auftrag vom Priester Francisco Antonio Isaza zu bauen. Die Fassade der Kirche ist bekannt wie einer von den mehreren schönen romanischen Baustile. 

right_column

Climate

Klima 
Es hat einen angenehmes Wetter: 22 º C. Die Trockenzeit ist in der Regel im Dezember-Januar und Juli-August und die Regenzeit im April-Mai und Oktober-November, obwohl dies erheblich variieren kann.
***