Flamingo Beach | COINED Spanische Erfahrungen

Flamingo Beach

left_column

Flamingo Beach

Flamingo Beach befindet sich in der Provinz Guanacaste von Costa Rica an der pazifischen Küste. Bekannt ist Flamingo Beach für seine weissen Strände, die flachen Hügel und das kristallklare Wasser.

Flamingo Beach ist ein außergewöhnliches Ausflugsziel für Touristen mit weißen Stränden, sicheren Gewässern zum Schwimmen, Tauchen, Surfen, Schnorkeln und Segeln. Fähren und Segelschiffe bringen Besucher auch an die Nachbarstrände. Die Strände sind nicht nur Anziehungspunkt für Badegäste sondern auch für Angler. Wenn sie den Sport noch nicht kennen, werden sie erleben, wie spannend es sein kann, in den Gewässern von Flamingo zu fischen.

Ganz egal, welche Richtung man auch einschlägt, man wird immer wieder neue, atemberaubende Orte von Flamingo Beach entdecken. Beispielsweise im Nationalpark Las Baulas, der neben Tamarindo liegt. Hier gibt es tausende Strände, trockene Wälder und Sümpfe. Nördlich vom Strand Nosara befindet sich El Refugio de Vida Salvaje Ostonial. In diesem Park werden Arten geschützt, die es nur in dieser Umwelt gibt. Der Nationalpark Barra Honda wurde eigens dafür gegründet, um Höhlen zu beschützen. Deshalb findet man hier hunderte von Höhlen und unterirdischen Kalksteingrotten. Wer ein Bewunderer von Adlern ist findet im Nationalpark Palo Verde eine Wahres Paradies. Der Nationalpark Rincón de la Vieja ist von unterschiedlichen Klimaregionen geprägt. Es gibt mehr als sechs Vulkane, aktive Geysire, Termalwasser, Wasserfälle und Brunnen, in denen man baden kann. Das alles bietet eineinzelner Park.

 

right_column

Program List

Climate

19
32
***